Ihr Konto  |  Warenkorb

 

 

Filmentwicklung

ars-imago Produkte

Polaroid Originals

Aktionen

Neue Produkte

Occasion

Workshops

Vermietung

Lomography

Leica

Archivierung

Aufnahmetische

Batterien

Bücher

Chemikalien

Edeldruckverfahren

Filme

Gutscheine

Kameragurte

Kameras

Labor

Papiere

Reinigung

Zubehör

Analog Specials

     
 

Workshop Vertiefung Lithprint - 17. Februar 2019

 
     

 
Preis Fr. 550.00
   
Gewünschte Anzahl
   
Artikel-Code WORK2SEPT18
   
Lagerbestand 3 Stück ab Lager lieferbar
(Beschränkte Anzahl)
   
 

 
     
 

mit Erich Dal Canton

 

Sonntag 2. September 2018

10.00-13.00 | 14:00-17:00 (open)

photo by Erich Dal Canton

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kursbeschrieb

Die Lithentwicklung hat in den letzten Jahren auch hierzulande enorm an Popularität gewonnen. Neue Papieremulsionen fordern es geradezu heraus, sich dieser reizvollen und spannenden Entwicklungstechnik zu widmen und ihr eine besondere Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Es lassen sich zudem mit kaum einer anderen Entwicklungs-methode solch faszinierende und individuelle Bildausdrücke erreichen. Diese immer noch etwas „geheimnisumwitternde“ Verarbeitungstechnik braucht viel Übung, experimentier-freudigkeit, Erfahrung und ein fundiertes Basiswissen, welcher dieser Workshop bietet.

Damit die unglaublich vielseitigen Ausdrucksmöglichkeiten und umfangreichen Spielarten ausgenutzt werden können, muss das Letzte aus den lithfähigen Papieren herausgekitzelt werden. Hier kommt das Zweibadverfahren zum Einsatz, welches wesentlich steuerbarere Resultate bietet als die Einschalentechnik.

Damit man sich von Beginn an auf dem richtigen Weg befindet, ist eine praktisch geführte Unterstützung in einem Workshop der lehrreichste gewinnbringendste Weg. Dies spart einerseits wertvolle Zeit und auch hohe Kosten durch unnötigen Material- und Chemie-verbrauch.

An diesem Arbeitstag wird die Lithentwicklung (2-Schalen-Entwicklung) zuerst theoretisch mit viel Bildmaterial erklärt, danach in der Dunkelkammer praktisch umgesetzt. Die derzeit geeigneten Papiere und Lithentwickler werden ebenfalls ausführlich besprochen. Jeder Teilnehmer arbeitet vorzugsweise mit seinen eigenen Negativen, Kleinbild 24x36mm oder Mittelformat 6x6/6x7cm.

 

Kurs-Voraussetzung

Dieser Dunkelkammer-Workshops richtet sich an Teilnehmer, welche eine ausreichende Erfahrung im Anfertigen von konventionellen Silbergelantine-Abzügen (RC oder Baryt) haben. Die Fähigkeit, die eigenen Negative zu entwickeln, ist für diesen Arbeitstag keine Bedingung, sicher jedoch von Vorteil. Auf die geeignete Negativqualität wird ebenfalls ausführlich eingegangen.

 

Teilnehmeranzahl

Dieser intensive Workshop wird in einer kleinen Gruppe von 3 Teilnehmern durchgeführt, damit für jede Person genügend Zeit für die individuelle Prozessbegleitung bleibt.

 

Kursziel

Die Workshop-Teilnehmer sind nach diesem arbeitsreichen Tag in der Lage, eigene Lithprints zu erstellen, und kennen die Prinzipien dieses Verfahrens. Der Grundstein wird mit diesem Workshop gelegt.

 

Kursmaterial

Eine theoretisch umfassende Abhandlung, inkl. einiger ausführlichen Verarbeitungsdaten für die aktuellen und auch einigen älteren lithfähigen Papiere wird überreicht. Diese sind im Workshop-Preis einbegriffen.

 

Kursinhalt

- Erarbeitung von mehreren Lithprints unter fachkundiger Begleitung.

- Was ist ein Lithprint?

- Theoretische Grundlagen, Verständnis und Prozess der Lith-Entwicklung Präsentation von Orginal-Lith Prints.

- das optimale Negativ / Pyro-Entwicklung / Negativformat vs. Printqaulität der Lithentwickler und seine Additive.

- das Lith-Zweitbad (2-tray) zur Intensivierung der Schattenzonen und Veredlung der Lichterbereiche.

- „Impfung“ „infektiöse Entwicklung“

- Standardentwicklung (1-tray) - theoretisch Abhandlung mit Bildmaterial

- Zweischalen-Entwicklung (2-tray) - wird später nach der Theorie in der Dunkelkammer praktiziert.

- Tonungen von Lith Prints - die Selentonung wird ausführlich behandelt und gezeigt.

 

Zur Person von Erich Dal Canton

Mit seiner über 30-jährigen Erfahrung im Bereich der künstlerischen Schwarzweiss-Photographie ist Erich Dal Canton in der Lage, ein fundiertes und anwendbares Wissen allen ambitionierten Personen spannend zu übermitteln. (www.dalcanton.ch).

Seine letzte grosse Ausstellung war vom 17.08.-30.09.20 in der Galerie 94 in Baden unter dem Titel „Orte der Zeit“ zu sehen.

photo by Erich Dal Canton

 

Laden
ars-imago GmbH
Badenerstrasse 211
CH-8003 Zürich

Telefon: +41 44 461 18 49

Dienstag - Freitag: 11:00 - 19:00
Samstag: 11:00 - 17:00
Montag + Sonntag: Geschlossen

Über uns
Kontakt
AGBs
Rabattkonditionen
Privacy & Cookie Policy
Newsletter
Folge uns auf facebook
Folge uns auf twitter
Folge uns auf instagram

Bank
Raiffeisenbank Zug
Rathausstrasse 10
CH-6341 Baar

Clearing: 81454
SWIFT: RAIFCH22
Konto: 56574.73
IBAN: CH6881454000005657473

Sitz
ars-imago GmbH
Ägeristrasse 5
CH-6300 Zug
MwSt.-Nr.: CHE-114.611.015
ZAZ-Konto: 5966-2

Sprachen
Deutsch Italiano English Français