My Account  |  Cart Contents

 

 

Film processing

Lab-Box

Editions

ars-imago products

Offer

New products

Solarfast

Second hand

Workshops

Rent

Fuji Instax

Polaroid Originals

Leica

Accessories

Alternative Process

Archival

Batteries

Books

Camera Bags

Camera straps

Cameras

Chemicals

Cleaning

Coupons

Darkroom

Films

Lomography

Papers

Tabletop

Tripod

Analog specials

     
 

Alvermann Dirk - Streiflichter 1956-65

 
     

 
Price Fr. 40.00
   
Desired Quantity
   
Product code 978-3-86930-450-2
   
Stock 1 piece on stock
(limited units)
   
 

 
     
 

Kosten, Nutzen und Schuldenkrise das sind die bestimmenden Größen, wenn heute von Europa die Rede ist. Mit seinen fünf Streiflichtern über den Kontinent erinnert Alvermann an den Reichtum und die Vielfalt europäischer Kultur und Geschichte. Die erste seiner fotografischen Kurzgeschichten führt nach Warschau. Im Oktober 1956 hatte sich Alvermann dorthin begeben, um von einer ruhelosen Stadt zu erzählen, wo auch im Schlagschatten sowjetischer Panzer noch das sanfte Rauschen der Weichsel zu hören war. Für die zweite Erzählung schummelt er seine Kamera 1962 nach Tirana ins abgeschottete stalinistische Albanien. In seiner Neapel-Geschichte trifft Alvermann einen Mafia-Boss und entwischt den Carabinieri nur knapp, als er die nächtliche Räumung eines Hafenviertels fotografisch dokumentieren will. Wie ein Märchen aus uralten Zeiten erzählen seine Bilder der spanischen Halbinsel Peñiscola von kleinen Bergdörfern und Fischerhafen ohne Hotelhochburgen und Beton. Und auch seine Shortstory vom Sheffield der 1960er Jahre erinnert an eine ruhmvolle Vergangenheit, als in der Stahlschmiede der Arbeiterstolz noch nicht vom Dienstleistungsgedanken vertrieben worden war. So unterschiedlich erzählt sich Geschichte, so unmittelbar erklären sich die politischen Wurzeln Europas
im Bild.

Dirk Alvermann, geboren 1937, veröffentlichte ab den 1950er Jahren politische Fotoreportagen und Bildbände wie Algerien L'Algérie (1960) oder Keine Experimente Bilder zum Grundgesetz (1961). Er übersiedelte 1966 nach Ostberlin, DDR. 1979 zog er mit seinem legendären Buch Ich liebe Dich vorerst einen Schlussstrich unter seine fotografische Arbeit und war fortan als Dokumentarfilmer und Schriftsteller tätig.
Dirk Alvermann ist Leiter des Universitätsarchivs Greifswald

 

 

Store
ars-imago GmbH
Badenerstrasse 211
CH-8003 Zürich

Fon: +41 44 461 18 49

Tuesday - Friday: 11:00 - 19:00
Saturday: 11:00 - 17:00
Monday + Sunday: Closed

About us
Contact
Business conditions
Discounts
Privacy & Cookie Policy
Newsletter
Follow us on facebook
Follow us on twitter
Follow us on instagram

Bank
Raiffeisenbank Zug
Rathausstrasse 10
CH-6341 Baar

Clearing: 81454
SWIFT: RAIFCH22
Konto: 56574.73
IBAN: CH6881454000005657473

Place of business
ars-imago GmbH
Ägeristrasse 5
CH-6300 Zug
VAT: CHE-114.611.015
ZAZ-Konto: 5966-2

Languages
Deutsch Italiano English Français